„Humanitäre Tour“ durch die Ukraine

„Humanitäre Tour“ durch die Ukraine

Im November 2022 unternahm der Menschlichkeit spenden e.V., vertreten durch Kateryna Sobolevska und der Nürnberger Feuerwehrmann Nils Thal eine einwöchige „humanitäre Tour“, die durch die gesamte Ukraine über Korosten, Berdytschew, Kiew, Odessa bis nach Charkiw führte. An der Sammlung von Hilfsgütern, Geldspenden und der Organisation dieser Reise wurden auch der Frankenkonvoi e.V. und der Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg e.V. beteiligt.

Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unter anderem einem Altenheim in Charkiw, das durch den Krieg entstanden ist, helfen. Die älteste Bewohnerin dieses Pflegeheims ist 101 Jahre alt. Nachdem sie den Zweiten Weltkrieg überlebt hat, wird sie erneut mit dem gefürchteten Wort „Krieg“ konfrontiert. Ohne Licht, Wasser und mit begrenzten Lebensmittel- und Medikamentenvorräten.


Kinder, ältere Menschen, Männer und Frauen, tausende von Menschen befinden sich in einer katastrophalen Überlebenssituation. Nur gemeinsam können wir etwas bewirken. Wir sind allen Menschen für jede Spende sehr dankbar!

Wir arbeiten weiter daran, die Hilfe effizient und schnell zu leisten. Dies kann jedoch nur durch Einigkeit und Zusammenarbeit erreicht werden. Also noch einmal vielen Dank an alle, die helfen!

Anna Miller

Schreibe einen Kommentar